buehnenbild_first-responder.jpg
Fortbildung für RettungsdienstpersonalFortbildung für Rettungsdienstpersonal

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Fortbildung für Rettungsdienstpersonal

Fortbildung für Rettungsdienstpersonal (Notfallsanitäter, Rettungsassistent und  Rettungssanitäter)

 

Die Fortbildungen für Rettungsdienstpersonal entsprechen den Vorgaben des § 25 der Verordnung zur Durchführung des Hessischen Rettungsdienstgesetzes vom 16. Dezember 2010. Danach sind im Bundesland Hessen für das tätige Rettungsdienstpersonal jährlich 38 Stunden Fortbildung inkl. 2 Std. Hygiene und 1 Std. Arbeitssicherheit vorgeschrieben.

Die hier angebotene Fortbildung deckt die geforderten 38 Stunden Fortbildung ab.

Ansprechpartner:

Mark Lesch
Leiter Aus-und Fortbildung

Telefon: 05681/994724

Zugangsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rettungsassistent/in, Rettungssanitäter/in oder Notfallsanitäter/in

Fortbildungsinhalte:

Wird zeitnah bekannt gegeben

EVM Zertifizierung:

Im Rahmen der EVM Zertifizierung durchlaufen die Teilnehmer ein Simulationsszenario, bzw. einen Reanimationsalgorithmus nach den Vorgaben „Richtlinien zur Notfallversorgung für Rettungsdienst-Personal im Schwalm-Eder-Kreis“ welches vom PAL und dem ÄLRD beobachtet, gesteuert und bewertet wird. Zu diesem Szenario muss ein Notfallprotokoll angefertigt werden.  Die mündliche Zertifizierung erfolgt in Form einer Fallnachbesprechung mit PAL und dem ÄLRD. Die Basis hierfür bildet das erstellte Notfallprotokoll.

Lehrgangstermine:

Wird zeitnah bekannt gegeben

Lehrgangsgebühren:

Wird zeitnah bekannt gegeben