2020-09-17_SM_frontal_schräg_2.jpg
Begegnungsstätte Schlösschen MaximilianBegegnungsstätte Schlösschen Maximilian

Willkommen im "Schlösschen"

Seit 2007 ist unsere Begegnungsstätte Anlaufstelle und Treffort für die Menschen in Jesberg und Umgebung. Im historischen Lustschlösschens Prinz Maximilians von Hessen-Kassel hat unser offener Treff den perfekten Ort zwischen Geschichte und Gegenwart gefunden. Heute wie damals geht es um die "Lust am Leben" - wenn auch heute mit einem Augenzwinkern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jutta Juli (Leiterin)
Tel.: 06695 / 9113412 (während der Öffnungszeiten)

und
Heike Hohm-Fiehler (DRK Kreisverband Schwalm-Eder),
Tel.: 06691 / 946317
heike.hohm-fiehlerdrk-schwalm-eder.de

Ein Ort voller Leben!

  • das Schlösschen ist ein offen für alle Menschen ab 50 Jahren
  • auch jüngere Besucher*innen sind herzlich willkommen

  • für alle aus Jesberg und den umliegenden Gemeinden

  • eine Mitgliedschaft in einer bestimmten Organisation oder Konfession ist nicht erforderlich

Herzliche Einladung: Kommen Sie vorbei!

Ihr Besuch ist kostenfrei!

Sie finden uns im Schlösschen Maximilian, Schloßstraße 5 in 34632 Jesberg.

Für Ihren Besuch müssen Sie vollständig geimpft, genesen oder getestet (max. 24 Stunden alt) sein. Kommen Sie das erste Mal zum "Goldenen Herbst", dann rufen Sie uns vorher an. Gern besprechen wir mit Ihnen die aktuellen Pandemie-Regelungen und Ihre Fragen.

 Treffzeiten
Montag 14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag 14.00 - 16.30 Uhr

Unser "Schlösschen" ist ein Ort für...

  • Raum und Zeit für zwanglose Gespräche und Kontakte
  • Humor, Spaß und Lachen
  • Ihre Ideen und Vorschläge
  • gemeinsames Singen bekannter Volkslieder
  • Ausflugsfahren in die nähere Umgebung, Kinobesuche in Fritzlar
  • Spiele wie Skat, Doppelkopf, Rommé, Würfel- und Gedächtnisspiele
  • feierlich gestaltete Nachmittage zu den jahreszeitlichen Festen wie Ostern, Pfingsten, Sommerfest, Weihnachten
  • Gesprächsrunden zu aktuellen Themen der großen und kleinen Politik, von Wirtschaft und Kultur, zu Fragen der jüngeren, selbst erlebten Geschichte

  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!